Gronda gewinnt Hotellerie Branchenaward

 

Österreichisches Startup Gronda gewinnt deutschen Hotellerie Branchenaward – 125.000 Euro Wachstumsfinanzierung gesichert

Der Gewinner des ersten Hotellerie Branchenawards heißt Gronda. Das Startup aus Tirol/Österreich betreibt die am stärksten wachsende Gastronomie und Hotellerie Community im deutschsprachigen Raum, indem es ausgebildete Mitarbeiter mit Unternehmen vernetzt. Gronda hat sich, in dem vom deutschen Hotellerie Verband (IHA) ausgelobten Wettbewerb, gegen vier weitere hochkarätige Mitbewerber, durchgesetzt. Damit sichert sich das Gründerteam rund um Valentin Schütz (rechts im Bild), Juan Vicci (links im Bild) und Tobias Zetzsche (Bild Mitte) nicht nur Coaching-Leistungen des weltweit renommierten Mentorenprogramms Techstars, sondern auch ein Investment in Höhe von 125.000 Euro von den VC-Unternehmen HOWZAT Asset Management, HR Ventures und MairDumont Ventures.

„Mit Gronda haben wir eine Plattform geschaffen, auf der wir intelligent Unternehmen und Mitarbeiter in der Gastronomie und Hotellerie per Matching zusammenbringen, und Unternehmen aktiven Zugriff auf die zu ihnen passenden Mitarbeiter geben.“, so Valentin Schütz, Gründer und CEO von Gronda. Die Vision des Startups ist es die größte Gastronomie und Hotellerie Community weltweit aufzubauen, um dadurch die Rekrutierung zu erleichtern und Transparenz für die Mitarbeiter zu schaffen. „Das Recruiting der Branche ist im Vergleich zu anderen Branchen veraltet und kaum digitalisiert. Der Mitarbeiterbedarf ist enorm und die Branche wächst weltweit stark.“, so Valentin Schütz weiter.

Gronda ist im Juli 2015 als Blog gestartet und konnte dort bereits bis zu 200.000 monatliche Besucher verbuchen. Nach dem Launch der Plattform im Januar 2016 haben sich mittlerweile über 3.000 Mitarbeiter und 300 Unternehmen auf der Plattform registriert.

http://gronda.eu

Über Gronda:

Gronda vernetzt intelligent leidenschaftliche Fachkräfte und großartige Arbeitgeber aus der Gastronomie und Hotellerie und ist damit die am schnellste wachsente Recruiting und Karriereplattform für Gastronomie und Hotellerie im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen wurde 2015 von Valentin Schütz, Juan Vicci und Tobias Zetzsche in Tirol/Österreich gegründet. Anfänglich als Blog, mit bereits 200.000 Lesern im ersten Monat. Danach wurde Gronda zur Plattform weiterentwickelt. Ziel war es Mitarbeiter und Unternehmen effizient zusammenzubringen. Gronda sitzt gemeinsam mit den österreichischen Erfolgsstartups Kiweno und Anyline im vorzeige Gründer-Innovationszentrum Werkstätte Wattens. Zu den Kunden des Unternehmens gehören unter anderem das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten und Häuser der Kempinski und Sheraton Gruppen.

Über MairDumont Ventures:


MairDumont Ventures ist der Venture Ableger der Mediengruppe MairDumont. MairDumont Ventures fokussiert sich mit seinen Investments auf Startups im Bereich Reisen. Neben Kapital bietet MairDumont Ventures seinen Beteiligungen Zugang zu Content und Technologien. Außerdem sollen Startups die Chance bekommen, über das Medienangebot der Gruppe werben zu können. MairDumont gilt als größte Reiseverlagsgruppe in Deutschland. Zu den Tochtergesellschaften zählen auch Marco Polo, Baedeker, Falk, der DuMont Reiseverlag oder die deutschen Ausgaben von Lonely Planet. Weitere Informationen unter: www.md-ventures.de/

Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.


Kontakt zu Rückfragen:
Gronda GmbH
Valentin Schütz
Weisstraße 9
A-6112 Wattens
+43 664 5461886
valentin@52.208.230.154